Projekt Fertighaus

Grundstück

Bauantrag eingereicht

Das Genehmigungsverfahren für das Fertighaus beginnt

Jetzt füttern wir den Papiertiger: mit der Einreichung der Bauanträge bei den Bauämtern von Gemeinde und Landkreis in Form zwei prall gefüllter Schnellhefter müssen wir nach der Finanzierung die wichtigste Hürde nehmen. Wenn wir Glück haben kann alles ganz schnell…

Vermessung des Grundstücks

Detaillierte Erfassung des Bauplatzes

Noch eine weitere Hürde muss für den Bauantrag genommen werden: sowohl der Architekt als auch das Bauunternehmen, das die Bodenplatte gießen wird, muss genau wissen, wie das Grundstück beschaffen ist. Hierzu ist die Vermessung des Grundstücks und des Gebäudes erforderlich.

Grundstückskauf

Notarielle Beglaubigung des Grunderwerbs

Das Erschreckendste beim Hausbau ist, wie einfach man mit einer Unterschrift einen Haufen Geld loswerden kann. Dank der Beurkundung des Grunderwerbs beim Notar sind wir nun offiziell Eigner unseres Baugrundstückes, auf dem nächstes Jahr unser Frick Fertighaus entstehen wird.